Skip to main content

kamado-primo-keramikgrill-übersicht

Ein echtes Multi-Talent – der Kamado Primo

Der Kamado Primo ist ein echter „All in One“ Keramikgrill, der sowohl direktes und indirektes Grillen, als auch räuchern, braten oder backen ermöglicht. Er überzeugt dabei mit seiner Qualität, Kapazität, Funktionalität und Effizienz. Die 20-jährige Hersteller-Gewährleistung auf seine Keramikteile beweist die hohe Qualität, welche mittels einer eigenen Qualitätsprüfung in der Fabrik in Atlanta, Georgia (USA) bestätigt wird. Das Design überzeugt aufgrund seiner handgefertigten Individualität. Seine Form erinnert dabei an ein Ei, weshalb die scherzhafte Bezeichnung des Keramikeis gerne verwendet wird. Zudem leitet sich der Begriff Kamado aus dem japanischen Wort Mushikamado ab, welches in seiner Übersetzung für einen Keramikbehälter steht, welcher holzkohlebefeuert ist.

Der Kamado Primo und seine Vielseitigkeit

kamado-primo-keramikgrill-innenansicht

Kamado Primo Aufbau

Die Tatsache, dass sowohl grillen, räuchern, braten und backen von Fleisch, Gemüse, Fisch und anderem Grillgut in diesem Grill problemlos erfolgen kann, macht ihn bereits zum Spitzenreiter unter den Keramikgrills. Dieser Grill ist so konstruiert, dass man selbst entscheiden kann, ob die Temperatur beim Grillen oder Räuchern eher hoch oder niedrig sein soll. Man kann sich daher ganz nach den eigenen Vorstellungen oder Bedürfnissen des Grillguts richten. Die Bauweise ist, im Vergleich zu herkömmlichen Smoker-Grills, jedoch kompakter und die Speicherung der Hitze sorgt, durch die besonders dicken Keramikwände, für einen sparsameren Brennstoffverbrauch.

Die Regelung der Temperatur ist genauso möglich, wie die der Luftzufuhr, da der Grill Luft über ein Ventil am Boden erhält und die Ableitung dieser über ein Ventil am Deckel erfolgen kann. Hält man beide Ventile geschlossen, kann das Grillen rasch beendet werden, da die Glut einfach erlischt. Übrig gebliebene Brennstoffreste müssen jedoch nicht entsorgt werden, da diese beim nächsten Anheizen wiederverwendet werden können. Der Einsatz von geringen Mengen an Holzkohle reicht bereits aus, um eine ausreichende Temperatur über Stunden konstant halten zu können.

Dafür sorgt die außergewöhnliche Keramikhülle und deren Dämmung schützt vor äußerlichen Verbrennungen, da die Außenseite des Grills nicht so heiß wird, wie bei einem handelsüblichen Metallgrill. Die außergewöhnliche Hitze-Isolierung und Feuchtigkeits-Speicherung sorgt zudem für ungefähr 60% mehr Effizienz als bei gängigen Grills und es kommt zu keiner Austrocknung des Grillguts. Eine Erweiterung der Grillfläche ist ebenso möglich, damit mehrere Speisen zeitgleich zubereitet werden können, wie eine Teilung des Grills, um bei der Menge des Brennmaterials zu sparen.

Dieser Grill bietet mehr für sein Geld

Die Ausstattung des Kamado Primo ist so überzeugend, wie der Grill selbst. Der Schornstein aus Gusseisen und die glänzend schwarze Porzellanbeschichtung machen ihn zu einem wahren Blickfang. Das sogenannte Nest (Untergestell) sorgt für einen stabilen Stand und die Rollen bieten ein hohes Maß an Flexibilität. Die Ablagen an der Seite sind nicht nur praktisch, sondern dank des hochwertigen Kunststoffs, auch zuverlässig und langlebig. Das moderne Easy Lift & Lock Federsystem ermöglicht ein sanftes Schließen des Deckels, welcher mit einem handlichen Griff und einem Präzisions-Thermometer ausgestattet ist. Zudem sind ein Grillrostheber, Reinigungswerkzeug und ein ausführliches Benutzerhandbuch im Lieferumfang enthalten.

Die verschiedenen Kamado Primo

kamado-primo-keramikgrill-familie

Kamado Primo Trio

Den Kamado Primo gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Der populärste Kamado Primo ist auch gleichzeitig der Größte, der Primo Oval XL 400. Dieser besitzt eine Grillfläsche von 47cm x 64cm und ist damit in der Lage, bis zu 25 Steaks in einem Schwung zu grillen. Wer also gerne größere BBQ Partys veranstaltet, der ist beim Primo Oval XL 400 gut aufgehoben.

Wer es vielleicht etwas kleiner mag, der sollte sich den Primo Oval LG 300 oder den Primo Oval JR 200 einmal genauer ansehen. Der Primo Oval LG 300 besitzt eine Grillfläsche von 38cm x 56cm und kann damit bis zu 20 Steaks grillen. Wer nicht so viel Fläsche zum Grillen benötigt, der wird auch mit dem Primo Oval JR 200 und seiner Grillfläsche von 34cm x 47cm einen guten Begleiter für die nächste Grill Party finden.

Jack Daniel's Edition Oval XL 400

Kamado Primo Jack Daniel’s Edition

Ganz klassisch gibt es außerdem noch den Primo Kamado All-In-One. Dieser besitzt eine Grillfläsche von 47cm Durchmesser.

Wer ein Fan der Whiskey Marke Jack Daniel’s sein sollte, der bekommt von Primo auch den Oval XL 400 in der Jack Daniel’s Edition.

Fazit zum Kamado Primo

Extreme Kochtemperaturen machen dem Kamado Primo aufgrund seiner hochwertigen Keramik genauso wenig aus, wie unterschiedliche Wetterverhältnisse. Der Einsatz ist daher sowohl im Frühjahr und Sommer, als auch im Herbst und Winter problemlos möglich und er kann ganzjährig im Freien stehen, ohne dabei Schäden davonzutragen.

Mit seinem Gewicht von ungefähr 70 Kilo ist ein großräumiger Transport eher schwer möglich, weshalb seine Immunität gegen niedrige Temperaturen im Winter einen klaren Vorteil bringt. Zudem ist er auch im Winter sehr sparsam im Verbrauch von Holzkohle und speichert die Wärme innerhalb des Grills ohne großen Aufwand. Die anschließende Reinigung ist sehr simpel, da es kaum zu Verschmutzungen kommt. Die übrig gebliebene Asche wird ganz einfach entfernt und der Grillrost ist, dank des mitgelieferten Reinigungswerkzeugs, schnell wieder einsatzbereit.